Anika Krellmann
Referentin im Programmbereich Organisations- und Informationsmanagement

Anika Krellmann ist seit 2015 Referentin im Programmbereich Organisations- und Informationsmanagement der KGSt. Dort verantwortet sie Themen im Kontext der „Digitalen Kommune“, und setzt sich ideell mit technologischen Trends, Digitaler Souveränität und Open Source sowie Themen im Bereich der IT-Steuerung auseinander. Außerdem ist sie für die Plattform KGSt ® -Kommunect verantwortlich, auf welcher sich mittlerweile über 2.600 kommunale Digitalisierungsverantwortliche vernetzen. Ganz analog unterhält sie für die KGSt das CDO-Netzwerk mit rund 40 kommunalen CDOs aus dem DACH-Raum. Zuvor war sie bei der Stadt Hamm im Bereich Organisation und Informationstechnikeinsatz für unterschiedliche Digitalisierungsprojekte verantwortlich. Als Diplom-Verwaltungsbetriebswirtin hat sie zusätzlich einen Master-Studiengang abgeschlossen und sich insbesondere zu digitalen Themen spezialisiert. Sie bewegt das Bild einer Digitalen Kommune, welche die Chancen der Digitalisierung nutzt, um die Lebens-, Arbeits- und Standortqualität zu erhalten und nachhaltig zu verbessern. Darüber hinaus ist sie Geschäftsführerin des Vereins Co:Lab – Denklabor & Kollaborationsplattform für Gesellschaft & Digitalisierung e.V. Die aktuell laufende Initiative #koki befasst sich mit Künstlicher Intelligenz in Kommunen. Das Co:Lab ist ein Netzwerk für Fachleute aus Verwaltung, Politik, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Digitalwirtschaft.

Sessions

Zur Zeit gibt es noch kein veröffentlichtes Programm. Bitte schaue später noch einmal rein.